Über die BILA

Die BILA setzt sich für die Beachtung des Tierschutzes und des Schutzes der Umwelt sowie zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität in der Samtgemeinde Lachendorf und im Celler Land ein.

Die BILA tritt für den Tierschutzgedanken und die Respektierung des Tieres als rechtlich geschütztes Lebewesen und den Schutz der Umwelt als natürliche Lebensgrundlage ein. Sie verfolgt ihre Ziele durch Maßnahmen der Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit, das Verständnis für das Wesen der Tiere und ihrer Lebensbedürfnisse zu fördern sowie jeder Tierquälerei und Tiermisshandlung entgegenzuwirken.

Insbesondere wird Massentierhaltung abgelehnt.

Der Schutz der Umwelt wird erstrebt durch Aufklärungsmaßnahmen, in denen auf die Bedeutung der Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen für alle Generationen hingewiesen wird. Dies umfasst auch das Verständnis für den Schutz gegen eine Belastung durch Gerüche, Lärm, Verunreinigungen des Bodens und des Grundwassers.

Die Öffentlichkeitsarbeit der BILA umfasst auch die Information der zuständigen politischen Gremien und Behörden, die Abgabe von Anträgen, Petitionen, Stellungnahmen und die Einleitung rechtlicher Schritte sowie Durchführung von Verwaltungs- und Gerichtsverfahren, auch strafrechtlichen Inhalts.