02.09.2013 – Wir haben es satt – Pressemitteilung zur Demo in Wietze

7000 Menschen fordern Abkehr von Agrarindustrie
Europas größter Geflügelschlachthof in Wietze/Celle mit Menschenkette umzingelt / DemonstrantInnen fordern drei Wochen vor Bundestagswahl grundlegende Agrarwende von den Parteien
Wietze/Celle, 31.08.2013 | 7000 Menschen haben am Samstag Europas größten Geflügelschlachthof im niedersächsischen Wietze mit einer Menschenkette umzingelt. Die DemonstrantInnen forderten drei Wochen vor der Bundestagswahl unter dem Motto „Wir [...]

02.09.2013 – Pressemitteilung zur Demo in Wietze: Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) unterstützt die Fortsetzung der Agrarwende von Ministerpräsident Weil und Agrarminister Meyer

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) bewertet die Demonstration von 7.000 Menschen in Wietze als neuerliche und deutliche Unterstützung einer starken gesellschaftlichen Mehrheit für eine Agrarwende auf Bundesebene und für die konsequente Fortsetzung der erfolgreich begonnen Agrarpolitik in Niedersachsen. Die Ziele der rotgrünen Koalition und die ersten bemerkenswerten Maßnahmen von Agrarminister Meyer für bäuerliche Betriebe und [...]

13. August 2013 / Polemische Interview-Anfrage des “Bauernblatts” an den Pressesprecher der Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft (AbL)

Nachdem der Pressesprecher der ABL, Eckehard Niemann, den Chefredakteur des Bauernblattes, Ralph Judisch, um Zusicherung des ungekürzten und unverfälschten Abdrucks seiner Anworten bat, hat dieser seine Interviewanfrage zurückgezogen. Den Lesern des Bauernblattes wurden vorsorglich sowohl die Fragen als auch die Antworten vorenthalten – schade. Fragen-Bauernblatt_Antworten-AbL

Ablösung Grotelüschens mit Abkehr von der Agrarindustrie verbinden

Pressemitteilung der AbL
Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft  e.V.
Landesverband Niedersachsen
Mc Allister und Lindemann – neuer Kurs oder nur Kosmetik?
Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) appelliert an Niedersachsens Ministerpäsidenten Mc Allister, die Ablösung von Agrarministerin Grotelüschen nun auch mit einer deutlichen Abkehr von der Agrarindustrie zu verbinden. “Neben einem Personal-  ist auch ein Politik-Wechsel angesagt – zugunsten mittelständischer bäuerlicher Betriebe, [...]

Rothkötter: Suche nach dem Mega-Mäster

Pressemitteilung zum Artikel der CZ vom 12.11.2010 (PDF ansehen)
Der Vorstand der BILA – Bürgerinitiative Lachendorf für Tier- und Umweltschutz e.V. – verurteilt auf das Schärfste den Versuch der Rothkötter-Gruppe unter dem Deckmantel der landwirtschaftlichen Privilegierung eine Anlage für 400.000 Masthühner zu errichten und zu betreiben oder betreiben zu lassen.
Das verdeckte Anwerben hiesiger Landwirte als „Strohmänner“ [...]

Pressemitteilung vom 12.06.2010

Die BILA – Bürgerinitiative Lachendorf für Tier- und Umweltschutz lud für den 7. Juni zum Informationsabend nach Ahnsbeck ein. „Intensivtierhaltung – Gesundheitsgefahr für Mensch und Tier?“ war das Thema. Etwa 110 Besucher folgten dieser Einladung.
Dr. Hans-Ulrich Peltner, Leiter einer Kinderklinik in Hildesheim referierte über das Thema „Gesundheitsrisiken aus der Massentierhaltung?“.  Sehr differenziert berichtete er über [...]

Rat der Gemeinde Eldingen macht Weg frei für Massentierhaltungsanlage in Grebshorn

PRESSEMITTEILUNG der BILA
Dorfgemeinschaftshaus Metzingen, 12.04.2009
In der nur für diesen Punkt einberufenen Sitzung des Gemeinderates Eldingen haben die Ratsmitglieder auf Empfehlung ihres Gemeindedirektors Jörg Warncke, der gleichzeitig auch das Amt des Samtgemeindebürgermeisters bekleidet, der Erteilung des nach § 36 Baugesetzbuch erforderlichen Einvernehmens für die beantragte Errichtung eines Hühnermaststalles mit 39.900 Mastplätzen und dem eventuellen Bau einer [...]